Mo.-Do.: 07:30 - 18:00 | Fr.: 07:30 - 17:00 03 55 / 241 39

Klimaanlagenservice LIKL Autowerkstatt

Für die Klimaanlage in Ihrem Auto ist die LIKL Autowerkstatt aus Cottbus Ihr kompetenter Ansprechpartner. Klimaanlagen arbeiten unter ständigem Druck. Die Bestandteile sind einem natürlichen Verschleißprozess unterzogen.

Unsere Kfz-Werkstatt in Cottbus bietet für alle Fabrikate:

  • Diagnose, Wartung, Instandsetzung
  • Umrüstung der ozonschädigenden R12-Geräte auf ozonfreundliche R134A-Geräte.

Kondensator, Verdampfer, Kompressor und Expansionsventil Ihrer Klimaanlage sollten regelmäßig gewartet werden, um eine einwandfreie und vor allem dauerhafte Funktion der Klimaanlage sicherzustellen.

Nutzen Sie den Service unserer Kfz-Werkstatt in Cottbus:

  • Diagnose, Wartung, Instandsetzung
  • Umrüstung der ozonschädigenden R12-Geräte auf ozonfreundliche R134A-Geräte.

Alle zwei Jahre

  • Kältemittelwechsel
  • Dichtheitsprüfung
  • Austausch des Trockners

Tipps zur Nutzung der Klimaanlage

Ideale Temperatur

Stellen Sie das Gebläse auf die mittlere Stufe. Da die Luft ausreichend Zeit benötigt, sich am Verdampfer abzukühlen, bringt ein stark eingestelltes Gebläse nicht mehr Kühlung. Ideal als Innentemperatur ist zwischen 20 bis 23° Celsius.

Damit die Erkältungsgefahr gemindert wird, darf die Innentemperatur nicht unter 18° Celsius liegen. Hilfreich ist, wenn Sie die Luftdüsen nach oben richten. Da sich warme Luft oben hält, mischt sich so die kühle Luft mit der warmen und fällt dann nach unten.

Fenster schließen

Beim Betrieb der Klimaanlage sollten Fenster und Schiebedach geschlossen sein. Nur zum Zweck des besseren Luftaustausches bei großer Hitze kann das Schiebedach oder Seiten-Aufstellfenster geöffnet werden. Ratsam ist es, wenn Sie bereits einige Minuten vor Fahrtende die Klimaanlage ausschalten.

Regeln Sie die Temperatur auf die Außentemperatur ein. Auf diese Weise kann das Kondenswasser im Heizungskasten durch die Luftzirkulation trocknen.

Außentemperaturen

Regeln Sie die Temperatur auf die Außentemperatur ein. Auf diese Weise kann das Kondenswasser im Heizungskasten durch die Luftzirkulation trocknen.

Bei hohen Außentemperaturen sollten Sie die Umluftschaltung einstellen. Ab und an sollten Sie auf Frischluftzufuhr umschalten, damit sich die aufgebrauchte Innenraumluft erneuern kann.

Bei tiefen Außentemperaturen können Sie das Beschlagen der Scheiben verhindern, wenn Sie keinen Umluftbetrieb wählen. Auf diese Weise wird die aufgenommene Luftfeuchtigkeit schnell nach außen transportiert.


Logo Waeco
Logo Diavia

Haben Sie noch Fragen zum Thema Klimaanlagen-Service?

Dann erreichen Sie die LIKL Autowerkstatt GmbH aus Cottbus unter der Telefonnummer 03 55 / 241 39 oder über unser Kontaktformular.